Du bist hier: / Injinji - Markenwissen

INJINJI


zum Shop

  • gegründet 1999 von randuz & joaquin romay
  • nahtlos verarbeitete zehensocken
  • jeder einzelne zeh ist individuell verhüllt
  • lebensdauer etwa 1000 km
  • reklamationsquote von 0,5%
  • made in china

Injinji wird „in-tschin-schi“ ausgesprochen und war die Idee von Randuz Romay, der gemeinsam mit seinem Bruder Joaquin die Marke gründete. Er wurde durch eine Musikerin, die bei einem afrikanischen Perkussion- Meister Unterricht nahm, auf diesen Namen gebracht. Sie erzählte ihm: “The master instructor told me that drummers like to achieve a certain level of performance that is called injinji“. Beeindruckt von diesem Wort, das für ein hohes, erstrebenswertes Niveau steht, wurde die 1999 gegründete Firma danach benannt. Das heißt, schon alleine der Markenname spricht für eine hohe Qualität der Produkte!
In San Diego starteten die beiden Brüder mit der Entwicklung und Produktion ihres Sortiments. Eines der Resultate war die schnell überaus beliebte und patentierte „Performance Zehensocke“. Bereits 2004 wurde sie über 100 000 Mal in den USA und in Kanada verkauft. Zu diesem Zeitpunkt – nur fünf Jahre nach der Gründung – hatte sich die Marke Injinji bereits soweit etabliert, dass sie bei über 120 Händlern in den Regalen stand!
Schon lange ist Injinji aber nicht mehr nur in Nordamerika vertreten: Die Produkte werden inzwischen weltweit vertrieben und die Firma gehört mittlerweile zu den größten Zehensocken Herstellern in den USA. Mit über 30 verschiedenen Modellen bietet die Marke ein wirklich umfangreiches Sortiment.
Seit 2009 kooperiert die Injinji Inc. mit der Firma Vibram Five Fingers, die für ihre hochwertigen Barfußschuhe bekannt ist.


GRÜNDER

Die Gründer der Firma Injinji Inc. Randuz und Joaquin Romay sind Söhne des galizisch-honduranischen Einwanderers Romay Ageitos, der in den sechziger Jahren nach New Jersey einwanderte. Er verdiente dort sein Geld als Hafenarbeiter auf den Docks, womit er jahrzehntelang seine kleine Familie ernährte.
Seine beiden Söhne wollten mehr! Ihnen schwebte der „Amercian way of life“ vor und so versuchten sie mit viel Ehrgeiz und Eigeninitiative ihr Leben in die Hand zu nehmen. Dabei war ihr erklärtes Ziel, den amerikanischen Sportartikelmarkt aufzumischen.
Nach der High- School fingen beide 1997 in San Diego, Kalifornien, an, Fotografie zu studieren. San Diego gilt als das Sport Mekka der USA schlechthin, und so war es auch nicht weiter verwunderlich, dass der sportbegeisterte Joaquin nach kurzer Zeit anfing, in einem Sportgeschäft zu arbeiten. In dieser Zeit konnte er viele Einblicke im Sportmarkt gewinnen und zugleich erste Erfahrungen im Einzelhandel sammeln. Als sein Bruder Randuz eines Tages mit der Idee ankam, eine anatomische Zehensocke zu entwickeln, war Joaquins Enthusiasmus kaum noch zu bremsen. Die Brüder begannen mit detaillierten Analysen der Füße, um den perfekten Schnitt für eine derartige Socke zu finden. Weitere Forschungen hinsichtlich der optimalen Materialeigenschaften und möglicher Zusammensetzungen wurden angestellt und schließlich war der Prototyp der Zehensocke geboren!


PHILOSOPHIE

Das Prinzip der Zehensocke ist die individuelle Umhüllung jedes einzelnen Zehs. Dadurch können diese sich unabhängig voneinander bewegen und die häufig unangenehme Reibung zwischen den einzelnen Zehen wird verhindert.
Die gewonnene Bewegungsfreiheit bringt im Alltag beim normalen Gehen, aber auch bei sportlichen Betätigungen, einige Vorteile mit sich. Unter anderem werden zum Beispiel die einzelnen Muskeln im Fuß stärker angesprochen und so das Bodengreifgefühl deutlich erhöht. Durch den differenzierten Einsatz der Muskeln wird außerdem eine bessere Balance der Füße möglich, was sich sehr positiv auf die Gehbewegung und die Körperhaltung auswirkt. Somit können Zehensocken durchaus auch präventiv gegen Verstauchungen und Gleichgewichtsstörungen eingesetzt werden.
Durch die verwendeten Materialien und die Art der Verarbeitung eignen sich die Zehensocken außerdem wunderbar für sportliche Aktivitäten: Das Material sorgt für einen Abtransport der Feuchtigkeit und hält die Füße zugleich angenehm trocken. Die dämpfende Wirkung der Socken schützt den Fuß und trägt zu einem stabilen Gang bei, und die getrennten Zehenkammern sorgen für eine gute Durchblutung, die das Kälteempfinden verringert.
Da die Injinji Zehensocken aus nur einem Stück gewebt sind, werden drückende oder scheuernde Komponenten wie Nähte weitestgehend minimiert, so dass selbst bei starker Belastung der Füße keine Blasen entstehen.


WO WIRD PRODUZIERT?

Produziert werden die Zehensocken der Injinji Inc. mittlerweile in China. Das Design der Produkte kommt aber weiterhin aus San Diego, wo auch die Entwicklung der Prototypen stattfindet. Die Werkstätten sind mit den neusten Technologien ausgestattet und für die Fabrikation kommen nur Maschinen mit aktuellen Standards zum Einsatz. Durch diese hochmoderne Produktion ist die beste Qualität der Socken garantiert.


QUALITÄT

Obwohl es immer noch recht schwer ist, Injinji Zehensocken in Deutschland zu bekommen, können wir bereits auf vier Jahre Erfahrung mit den Produkten zurückblicken. Als Händler und Verkäufer der Produkte sind wir viel mit Trägern der Socken im Gespräch. Sie bestätigen uns immer wieder die gute Qualität und die lange Haltbarkeit. Die meisten Kunden gaben als Lebensdauer ca. 1000 km an! Eine beachtliche Strecke für Socken. Auch die Reklamationsquote, die wir in unserem Laden derzeit verzeichnen, liegt bei nur 0,5%.
Auch wir selber können nur Positives über die Socken berichten: Sie sind sehr angenehm zu tragen und lassen sich einfach bei 40°C waschen. Daher ist es bedauerlich, dass es immer noch keinen Vertrieb in Deutschland gibt, um die Ware leichter einzukaufen und dass es bisher im Sortiment ausschließlich Varianten aus synthetischen Materialien gibt. Ausgenommen die „Nüwoll“ Zehensocke aus Merinowolle. Wir würden nämlich durchaus noch weitere Modelle ins Sortiment aufnehmen – vor allem, weil sich die Socken so wunderbar mit den Vibram Five Fingers und anderen Barfuß-Schuhen kombinieren lassen!


FAZIT

Super Qualität zu einem fairen Preis und für Sportler, vor allem Läufer, sehr geeignet!


zum Shop